JGA Angie - Überraschung geglückt!

Nach einer anstrengenden Woche und auch einem etwas längerem Abend zuvor beim Spielmannszug (Frühlingstrara), klingelt früh der Wecker um 8:30Uhr! Und das obwohl wir gesagt haben wir schlafen am Wochenende aus…

Naja, sag ich halt mal nix! Und dann steht die Steffi auch noch gleich auf (obwohl sie am Tag zuvor später ins Bett ist) und macht sich auch noch gleich ans Frühstück! Aber ich will mich ja nicht beschweren, hab ich nix dagegen wenn ich mal kein Frühstück machen muss!

Also ganz normal gefrühstückt- Alles gut! Nach doch einer Zeit Kaffee-Abstinenz gabs mal wieder eine Tasse Kaffee dazu! Und plötzlich fragt Steffi noch nach ner 2ter Tasse… Hab ich so müde und fertig ausgeschaut? Ok, trink ich eben noch ne 2te!

Ok, soweit so gut! Wir haben unseren Einkaufszettel fertig geschrieben und uns fertig gemacht zum Einkaufen zu gehen! Steffi hat sogar meine Jeans von oben geholt. So viel Initiative war ich einfach nicht gewohnt!

Ein bisschen rumgetrödelt haben wir dann trotzdem noch, aber das ist ja normal bei uns, vor allem wenn wir beide noch müde und fertig sind!

Und plötzlich läutet es Sturm an der Tür! Mein erster Gedanke: Wer ist jetzt das? Das trau ich eigentlich nur Vroni zu!

Also auf zur Tür – ein wenig komisch war es schon das die Klotür weit auf war und man dadurch natürlich nicht gleich rausschauen konnte- die haben wir ja schon länger nimmer so weit offen gehabt. OK-Klotür zu und freien Blick nach draußen!

Also ich dann endlich nach draußen schauen konnte, ist gefühlt kurz mein Herz stehen geblieben! Draußen standen Martina, Renate und Chrissi! Das konnte natürlich kein Zufall sein, das sie sich zufällig bei uns getroffen haben. Ich habe natürlich gleich befürchtet was jetzt kommt! Aber: Ich hab doch eigentlich keine Zeit, wir wollten doch noch so viel im Garten schaffen und die nächsten Tage soll es doch regnen! Das ist heut irgendwie blöd… Naja was soll man da machen!?

Haben sie dann natürlich reingebeten, wo sie mir natürlich dann bestätigt haben das meine „Befürchtungen“ wahr sind! Das Gute daran: Nach dem Schock war ich munter!!! Aber auch total nervös und hatte natürlich auch ein wenig Angst! Klar traue ich ihnen nicht zu das sie mir was böses antun, aber so gar nicht zu wissen was mit einem jetzt passiert ist schon auch komisch! Sollte natürlich alles auch noch geheim bleiben!

Plötzlich steht die Steffi auch schon  mit meiner gepackten Handtasche parat! Naja hab mich dann noch schnell umgezogen und hab mich noch versucht etwas zu kultivieren! Aber ich hab auch am ganzen Körper gezittert!

Noch ein kurzer Blick in meine Tasche, was ich so alles mitbekommen habe: Proviant (ok, deswegen hat die Steffi Freitag noch unbedingt vorkochen wollen. Ich hätte mir den Stress Freitag nicht mehr angetan, aber jetzt weiß ich warum:-) ) und eine Bluse (ok, wohin solls gehen? Hab ich dann noch die Möglichkeit mich umzuziehen?)

Naja also gings dann los mit 2 Autos… Mal schauen wohin!

Autobahnauffahrt: Ok es geht Richtung Passau!

Und sie fahren immer weiter in die Richtung: Ok es geht nach Passau (Hab ich auch kein Problem damit, ich mag Passau ja total gerne)

Abholen müssen wir anscheinen niemand mehr…

Ok irgendwann sind wir dann doch abgebogen in Richtung Bad Füssing! Und ab da war’s irgendwie klar dass es in die Therme geht!

Auf der einen Seite war ich dann etwas beruhigt! Denn ich habe ja auch mal angedeutet, das mir der JGA bei der Andrea auch super gefallen hat als wir sie in die Therme entführt haben!

Aber sind mir auch noch ein paar andere Sachen klar geworden! Z.B. die Steffi die den Vorschlag macht das wir ja am Wochenende (evtl. Sonntag) zum Schwimmen gehen könnten und als ich dann Fr beim Duschen war, mich da ja gleich rasieren könnte-damit am Sonntag nix mehr aufhält! Ausgerechnet die Steffi fragt wegen schwimmen!? Das mag sie doch normal noch nie! Und dann auch noch der dezente Hinweis das ich mich rasieren könnte, was ihr ja sonst immer total egal war.

Also nen Monat später hätte ich wahrscheinlich den Braten gerochen! Aber zu diesem Zeitpunkt habe ich noch überhaupt gar nicht damit gerechnet!

Zu dem Zeitpunkt als mir klar war das es in die Therme geht, hab ich ja noch gar nicht daran gedacht das ich ja Badesachen brauchte, das ist mir dann auch erst eingefallen als ich dort war!

Und selbst das hat Steffi super gelöst! Sie hat die Tasche schon Donnerstag (als ich im Spanisch war) gepackt und in der Garage deponiert, wo sie Chrissi nur noch nehmen musste und im Auto verstecken! Bzw. hat sie Steffi schon in der früh rausgestellt – so schnell hat sie in der Früh noch nie die Zeitung geholt! Aber sie hat echt super gepackt! Alles dabei was man so braucht.

In der Therme sind dann Sabrina und Andrea noch zu uns gestoßen. Andrea hab ich ja noch kurz vorher gefragt ob wir am Wochenende zusammen den Tribute von Panem anschauen wollen, der neu als DVD rausgekommen ist. Aber sie hatte schon was anderes vor! Ich ab dem Moment dann auch:-)

Also ich habe den ganzen Tag kein Gefühl gehabt für Zeit! Ich fand das sie total schnell vergangen ist! Wir hatten viel Zeit zum Ratschen! Sie haben sogar Brotzeit dabei gehabt. Haben dann mal den Wartebereich für die Massagen umfunktioniert als Brotzeiteck:-)

Dank Steffi hatte ich mein eigenes Essen dabei, da ich ja momentan auf Getreideprodukte verzichte! Und total übertreiben wollte ich es dann doch nicht! Schließlich hab ich das dann die Tage danach nur zum Büßen!

Also wie gesagt ich habe überhaupt kein Zeitgefühl an dem Tag, keine Ahnung wie lange wir in der Therme waren. Ich weiß nur noch das wir gegen 17Uhr zum Duschen gegangen sind, damit wir bis 17:30Uhr alle fertig sind!

Jetzt hieß es wieder mich überraschen lassen wo es als nächstes hingeht!

Also alle wieder in die Autos! Und los gings! Ich war gespannt! Es hat ein wenig gedauert, aber irgendwann war klar das es nach Pfarrkirchen geht. Stadtplatz war auch schon klar (hatten sich die Mädels ja vorher drüber unterhalten). Das einzigste Lokal was ich da kenne war der Mexikaner. Aber ich war gespannt viell. geht’s auch woanders hin! Aber es ging dann doch zum Mexikaner! Supi-Mexikanisch ist super lecker!!! Und geht immer! Nachdem wir dann allerdings schon das 2te mal in dem Jahr dort waren und ich schon beim letzten mal „nur“ Salat gegessen hatte obwohl ich ja Mexikanisch total gern mag! Wars mir da dann egal und ich wollte mir was richtig mexikanisch gönnen. Ist dann eh ein Gericht mit Potato Wedges geworden (Kartoffeln vertrag ich etwas besser). War super lecker, nur bin ich scharf wohl gar nicht mehr gewohnt!

Am Anfang sah es so aus als wäre jeder ein wenig müde und k.o.. Aber wir waren dann doch noch bis ca. 22Uhr da, bevor es dann nach Hause ging!

Getrunken wurde auch nicht viel, da ja jeder selber mit dem Auto da war oder schwanger war! Also ziemlich nüchtern heimgekommen! Und daheim dann mit der Steffi noch ein Glaserl Wein getrunken!

Obwohl ich auch ziemlich müde war, war ich dann doch noch ziemlich aufgewühlt und hab ein wenig gebraucht zum einschalfen!

 

War ein super Tag! Vielen Dank an alle!